Klosterhoffest

Seit 1984 findet am 2. Sonntag im Juli das Klosterhoffest des Obst- und Gartenbauvereins Thierhaupten statt. Was 1984 als kleines Vereins- und Dorffest in dem noch sehr verwilderten Innenhof des Klosters begann, hat sich mittlerweile zu einem weit über Thierhaupten hinaus bekanntes Fest entwickelt.

Ein Kunsthandwerkerhof in den Räumlichkeiten des Klosters mit mehr als 80 Kunsthandwerkern, eine Ausstellung rund um den Garten im Hofbereich und ein Biergartenbetrieb mit gutem Bier, zünftiger Musik und vielen kulinarischen Köstlichkeiten, z.B. den berühmten Thierhauptener Schwenkbraten vom Buchenholzgrill, locken Jahr für Jahr tausende Besucher in den Klosterhof.

 

 

Zum Öffnen des vollständigen Flyers
bitte einfach auf das Bild klicken.

 

Ein buntes Kinderprogramm und ein Spielplatz sorgen dafür, dass bei unseren kleinen Besuchern keine Langeweile aufkommt. Bei schlechtem Wetter können wir in die Gewölberäume des Klosters ausweichen. Dort ist auch unser riesiges Kuchenbüffet aufgebaut. Aus über 150 selbstgebackenen Torten und Kuchen können unsere Gäste auswählen.

 

Wir danken allen Helfern und Gönnern für das erfolgreiche Klosterhoffest. 
Danke auch allen Gästen für Ihren Besuch dieser traumhaften Veranstaltung.

 

Für unsere Aussteller steht Ihnen bei Rückfragen zur Verfügung:
Adi Bruckbauer: 08271-1042
Doris Molz: 08271 - 813197

 

Der Handwerkermarkt begeistert jährlich unsere Besucher.  Die Vielfalt der Aussteller, das schöne Ambiente im Rahmen unseres Klosters und die Geselligkeit im Biergarten laden zum Bummeln und Feiern ein.

Selbstverständlich dürfen bei den interessanten Ausstellungen die kulinarischen Bedürfnisse nicht zu kurz kommen. Wir empfehlen Ihnen hierzu unseren weit bekannten und köstlichen Schwenkbraten. Dieser wird liebevoll mit einer eigenen Gewürzkomposition in Zwiebel eingelegt, wo er  seine Zeit ziehen darf.
Zum Festtatag wird er auf einem Schwenkgrill über einem Buchenholzfeuer bereitet.
Speziell für Sie servieren wird Ihn mit selbst gemachten Kartoffelsalat und gedünsteten Zwiebeln.

Lassen sie sich doch am Nachmittag bei einer Tasse Kaffee und unserem reichhaltigen Kuchenbuffet verwöhnen.
Hierzu ein recht herzliches Vergelt's Gott an die großzügigen Kuchenspender.